Sie befinden sich hier:UnternehmenÜber Dolle Kunststoffe

Über Dolle Kunststoff

Ende der 60er Jahre zeichnete sich im Hoch- und Tiefbau der Trend ab, neben klassischen Baustoffen immer mehr innovative Kunststoffprodukte einzusetzen. Seniorchefin Ursula Dolle sah eine Chance in der Vermarktung dieser Baukunststoffe und so wurde in Bremen mit dem Geschäftsbereich DOLLE-Kunststoffe begonnen. Bedachungsplatten, Balkon- und Fassadenverkleidungen aus Kunststoff bildeten das erste Sortiment für den Bau-Außenbereich. In den frühen 90er Jahren erfuhr das Produktprogramm die Erweiterung um Kunststoffhalbzeuge aus Acrylglas und Polycarbonat, sowie PVC-Hartschaumplatten und Ende der 90er zusätzlich im Bereich der Technischen Kunststoffe.

Das Kundenspektrum ist so vielfältig wie das Produktprogramm. Neben Baustoffhandel werden Kunden aus Messe-, Ladenbau und Werbung, Technischem Handel, Hallen-, Maschinen- und Behälterbau sowie dem verarbeitenden Handwerk und der verarbeitenden Industrie bedient. 1993 wurde der Standort Bad Köstritz als eigenständiger Kunststoff-Großhandel gegründet. Bereits nach kurzer Zeit bildete sich ein Schwerpunkt mit Balkon - und Fassadenverkleidungen heraus.

Im Jahre 2003 wurde, durch den Erwerb eines Kunststoff-Großhandels mit dem Schwerpunkt Technische Kunststoffe und Werbekunststoffe, der Standort Lehrte bei Hannover geschaffen. Neben der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter und dem überaus gut sortierten Lager, stellt besonders die Sägekapazität eine sehr gute Ergänzung - durch die Möglichkeit der hochpräzisen Serienfertigung - zu den bis dato vorhandenen Be- und Anarbeitungsmöglichkeiten der anderen Standorte dar.

Im Zuge der Reorganisation der DOLLE-Kunststoffe wurde der Standort Bad Köstritz zum Jahresbeginn 2009 als Niederlassung in die Gebr. DOLLE GmbH integriert.

Mittlerweile wird, unterstützt durch unseren regelmäßigen Werksaustausch, an allen drei Standorten das gesamte Spektrum der Bau-, Industrie-, Werbe- und Technischen Kunststoffe bevorratet und gehandelt.

Der kontinuierliche Ausbau des Maschinenparks zur Kunststoffbearbeitung (Großformatsäge für Serienzuschnitte, CNC-Fräse bis 3000x1500x100 mm, Diamant-Polierfräse mit Facettierung, gesteuerte Standbohrmaschinen etc.) hat zu einem deutlich vergrößerten Serviceangebot geführt. Abkantungen, Bohr-, Fräs-, und Kantenbearbeitungen werden heute im eigenen Hause durchgeführt.

In einem belebenden Umfeld sorgt ein engagiertes Team von über 35 hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz für die reibungslose Abwicklung Ihrer Anfragen und Aufträge.

Unerlässlich für den Geschäftserfolg des Bereichs DOLLE-Kunststoffe ist die kompetente und individuelle Kundenberatung. Denn der Einsatz und die Verarbeitung von Kunststoffen bedarf besonderer Kenntnisse. Im Hause werden Projekte u.a. für Überdachungen, Lichtbänder, Fassadenverkleidungen, Beschilderungen und Ausstellungen komplett ausgearbeitet und materialoptimiert angeboten. 75% der Bestellungen werden nach Kundenwünschen zugeschnitten, gefräst oder anderweitig bearbeitet.

Im Jahre 1994/95 haben wir gemeinsam mit anderen mittelständischen Kunststoff-Großhändlern den EVDK (Einkaufsverband deutscher Kunststoffhändler) gegründet. In dieser Kooperation werden durch Bedarfsbündelung Einkaufsvorteile erzielt, die die Wettbewerbsfähigkeit zum Wohle unserer Kunden erhöhen.

So ist auch für die Zukunft sichergestellt, den Wettbewerb mit dem konzerngeführten Werkstoffhandel erfolgreich zu bestehen.